Home Studenten-Infos CCM Famulatur
 
Schnellsuche:
  
 
Über uns
Karriere
Forschung
Fortbildung
Patienten-Infos
Interventionsradiologie
Studenten-Infos
Aktuelle Stellenausschreibungen
Mitarbeitersuche:
  
Famulatur (2014) 26.04.2017 




standard/transparentgif.gif





Liebe Medizinstudierende,

Radiologie im Rahmen einer Famulatur einmal genauer kennen zu lernen, lohnt sich – ob Sie nun bereits wissen, dass Sie später in der Radiologie arbeiten möchten oder ob Ihr Interesse vorrangig einem anderem Fach gilt.

Aus nahezu allen klinischen Fächern werden uns Patienten zugewiesen, so dass sich in unserem Fach ein sehr breites Spektrum unterschiedlichster Erkrankungen wiederfindet und ein stetiger Austausch mit den Zuweisern unseren klinischen Alltag bereichert. Außerdem basieren Diagnostik und Therapie in der Radiologie auf der Anwendung – und durchaus auch der Kombination – verschiedener physikalischer Verfahren. Im Rahmen der Famulatur am Campus Charité Mitte können Sie je nach Kapazität am Thorax- und Skelettarbeitsplatz, in der Computertomographie für die operativen Fächer und in der Computertomographie und Röntgendiagnostik für die internistischen Fächer eingeteilt werden. Sie nehmen dann an den Untersuchungen, der Befundung und natürlich auch an den Befundbesprechungen mit dem zuständigen Oberarzt teil.

Einstieg:

Wenn Sie Interesse an einer Famulatur im Institut für Radiologie haben, richten Sie bitte eine Anfrage an Frau Gabriele Schütt des Instituts mit Lebenslauf und Bewerbungsschreiben. Bitte nennen Sie darin Ihre Heimatuniversität, Matrikelnummer, Semester, den genauen Zeitraum, in dem Sie famulieren möchten (Minimum vier Wochen) und Ihre Telefonnummer.

Sie erhalten dann baldmöglichst eine Rückmeldung. Studenten, die nicht in Berlin studieren, bringen zusätzlich bitte zur Famulatur eine Studienbescheinigung mit. Famulaturen bei uns werden von den Landesprüfungsämtern als Krankenhausfamulaturen anerkannt.

Unsere Arbeitszeiten:


Montag bis Donnerstag 7.30 – 16.30 Uhr
Freitag 7.30 – 16.00 Uhr

Fortbildungen:

Im Demonstrationsraum 2 (Ebene 4) findet montags und freitags um 14.30 Uhr jeweils eine Fallvorstellung aus den verschiedenen Arbeitsbereichen statt, während donnerstags - ebenfalls um 14.30 Uhr - eine themenbezogene Fortbildung für Studenten und Assistenzärzte erfolgt. Darüber hinaus wird mittwochs um 15.00 Uhr im Demonstrationsraum der Radiologie in der Inneren Klinik eine Fortbildungsveranstaltung für Studenten von Professor Oestmann angeboten.

Klinische Konferenzen:

Wie sich unser Fach in den interdisziplinären Kontext einfügt können Sie insbesondere auch im Rahmen der zahlreichen klinischen Konferenzen erfahren. Exemplarisch zu nennen sind dabei:

Gastroenterologie     
täglich 7.45 Uhr, Demonstrationsraum in der internistischen Klinik
Hämatoonkologie     
täglich 8.15 Uhr, Demonstrationsraum in der internistischen Klinik
Kardiologie         
täglich 8.15 Uhr, Ebene 4, Demonstrationsraum Kardiologie
Neurologie     
Montag sowie Mittwoch bis Freitag 8.30 Uhr/Dienstag 14.00 Uhr, Ebene 4, Demonstrationsraum 2 (Radiologie)
HNO             
Dienstags 14.30 Uhr, Ebene 4, Demonstrationsraum 2 (Radiologie)
Urologie     
Montag bis Donnerstag 15.00 Uhr/Freitag 14.00 Uhr, Ebene 4, Demonstrationsraum Kardiologie
Chirurgie         
täglich 15.45 Uhr, Ebene 4, Demonstrationsraum 2 (Radiologie)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wünschen Ihnen eine schöne und lehrreiche Zeit bei uns!

Ihr

Prof. Dr. Bernd Hamm       Prof. Dr. Marc Dewey           Dr. med. Ute Fahlenkamp
Direktor des Instituts                Lehrkoordinator                    PJ-Beauftragte
Frau Heike Giese

Druckansicht
 Graduiertenkollegs BIOQIC der DFG
Wir freuen uns über die Einrichtung des Graduiertenkollegs BIOQIC der DFG (GRK2260) an der Radiologie der Charité!
 1. Preis BVM 2016
Heiko Tzschätzsch aus der AG Elastographie der Radiologie wurde mit dem diesjährigen 1. Preis der BVM (Bildverarbeitung für die Medizin) für die bes ...
 Projektförderung
Dr. Paul Jahnke wirbt umfangreiche Drittmittel zur Weiter- entwicklung der patientenindividuellen 3D-Dosimetrie ein. Mehr....
 Einweihung MPI-Labor
Neue Bildgebungstechnologie „Magnetic Particle Imaging“ (MPI) - Frau Prof. Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, weiht MPI-Scanner an der ...
 Ehrung
Goldmedaille der AOSR an Prof. Hamm verliehen
 Benennung
Frau PD Dr. Eva Maria Fallenberg wurde auf dem jährlichen Board Meeting der EUSOBI (European Society of Breast Imaging) zur Chair-Person des European ...
alle Nachrichten
 
Home   Site Map   Impressum   Kontakt   Top    Copyright © 2003-2010 Charité
entwickelt und betreut von Martin Fischer