Home Patienten-Infos Symphysenlockerung
 
Schnellsuche:
  
 
Über uns
Karriere
Forschung
Fortbildung
Patienten-Infos
Interventionsradiologie
Studenten-Infos
Aktuelle Stellenausschreibungen
Mitarbeitersuche:
  
Schwangerschaftsbedingte Symphysenlockerung 26.04.2017 

Symphysenlockerung und Symphsenruptur



news-logos/faq.jpg
Häufig gestellte Fragen

standard/transparentgif.gif


standard/transparentgif.gif


standard/transparentgif.gif


standard/transparentgif.gif





Liebe Patientinnen!

Die schwangerschaftsbedingte Symphysenlockerung und Symphysenruptur sind Veränderungen, die mit Schmerzen im Beckenbereich einhergehen. Die Diagnose kann oft allein durch die sorgfältige Untersuchung des Geburtshelfers gestellt werden. Häufig werden die Symptome jedoch ignoriert, da Schmerzen während und nach der Entbindung auch durch andere Prozesse entstehen. Die schwangerschaftsbedingte Symphysenlockerung heilt in der Regel ohne Therapie aus, dieser Prozeß lässt sich jedoch nach unseren Erfahrungen mit gezielter Physiotherapie beschleunigen.

Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie Bildbeispiele und Antworten auf häufig gestellt Fragen zusammengestellt. Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie mit uns gerne Kontakt aufnehmen. Nutzen Sie dazu bitte das Kontaktformular am unteren Seitenrand.

Bildbeispiel: Magnetresonanztomographie des Beckenringes mit Darstellung von Signalvermehrungen an der Symphyse (A), aber auch am Kreuz-Darmbein-Gelenk (B).


PD Dr. med. Kay-Geert Hermann

Druckansicht
 Graduiertenkollegs BIOQIC der DFG
Wir freuen uns über die Einrichtung des Graduiertenkollegs BIOQIC der DFG (GRK2260) an der Radiologie der Charité!
 Projektförderung
Dr. Paul Jahnke wirbt umfangreiche Drittmittel zur Weiter- entwicklung der patientenindividuellen 3D-Dosimetrie ein. Mehr....
 Ehrung
Goldmedaille der AOSR an Prof. Hamm verliehen
 Einweihung MPI-Labor
Neue Bildgebungstechnologie „Magnetic Particle Imaging“ (MPI) - Frau Prof. Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, weiht MPI-Scanner an der ...
 1. Preis BVM 2016
Heiko Tzschätzsch aus der AG Elastographie der Radiologie wurde mit dem diesjährigen 1. Preis der BVM (Bildverarbeitung für die Medizin) für die bes ...
 Benennung
Frau PD Dr. Eva Maria Fallenberg wurde auf dem jährlichen Board Meeting der EUSOBI (European Society of Breast Imaging) zur Chair-Person des European ...
alle Nachrichten
 
Home   Site Map   Impressum   Kontakt   Top    Copyright © 2003-2010 Charité
entwickelt und betreut von Martin Fischer