Home Patienten-Infos Gelenkerkrankungen Bilder
 
Schnellsuche:
  
 
Über uns
Karriere
Forschung
Fortbildung
Patienten-Infos
Interventionsradiologie
Minimalinvasive Tumortherapie
Studenten-Infos
Aktuelle Stellenausschreibungen
Mitarbeitersuche:
  
Veränderungen im Spätstadium 22.11.2017 

Spätstadium der rheumatoiden Arthritis

3/5
gelenk/ra-deviation.jpg


Neben der schon erwähnten Z-Deformität des Daumens finden sich weitere Fingerdeformitäten. Am Mittel- und Ringfinger bestehen sog. Knopflochdeformitäten (die Fingerhaltung erinnert an die Bewegung beim Schliessen des Manschettenknopfes). Am Zeigefinger ist angedeutet eine Schwanenhalsdeformität zu erkennen (Hals des Schwanes ist in gleicher Form geschwungen). Zahlreiche Gelenke sind durch Erosionen zerstört und die Gelenkachse nicht mehr erhalten (Subluxation). Die Handwurzelknochen sind durch versteifende Prozesse der Erkrankung miteinander verbunden (sog. Lötsteife oder Ankylose). Insgesamt sind die Knochen diffus entkalkt, was zum einen durch die schmerzbedingte Inaktivität verursacht wird, durch eine eventuelle Kortisontherapie jedoch verstärkt werden kann.


PD Dr. med. Kay-Geert Hermann
3/5

Druckansicht
 Im Interview
Prof. Hamm erläutert seine Ziele für den ECR 2017.
 Graduiertenkollegs BIOQIC der DFG
Wir freuen uns über die Einrichtung des Graduiertenkollegs BIOQIC der DFG (GRK2260) an der Radiologie der Charité!
 Preis für PD Dr. Fallenberg
Auf dem diesjährigen EUSOBI-Congress in Berlin hat Frau PD Dr. Eva Maria Fallenberg den Preis für das meist zitierte, in European Radiology 2014 publi ...
 1. Preis BVM 2016
Heiko Tzschätzsch aus der AG Elastographie der Radiologie wurde mit dem diesjährigen 1. Preis der BVM (Bildverarbeitung für die Medizin) für die bes ...
 Projektförderung
Dr. Paul Jahnke wirbt umfangreiche Drittmittel zur Weiter- entwicklung der patientenindividuellen 3D-Dosimetrie ein. Mehr....
 Prof. Fischer
Vorsitzender der AG Ultraschall (AGUS) der Deutschen Röntgengesellschaft
alle Nachrichten
 
Home   Site Map   Impressum   Kontakt   Top    Copyright © 2003-2010 Charité
entwickelt und betreut von Martin Fischer