Home Interventionsradiolo ... Behandlung von Gef ... Implantation zentr ...
 
Schnellsuche:
  
 
Über uns
Karriere
Forschung
Fortbildung
Patienten-Infos
Interventionsradiologie
Minimalinvasive Tumortherapie
Studenten-Infos
Aktuelle Stellenausschreibungen
Mitarbeitersuche:
  
Spätere Komplikationen - Katheterschäden 24.02.2018 
7/10

Spätere Komplikationen


Katheterschäden

Es kann zu verschiedenen Schäden an dem Portkatheter kommen.
Eine typische Verletzung des Portkatheters ist die Einklemmung des Katheters zwischen der 1. Rippe und dem Schlüsselbein (Clavikula), wenn der Katheter über die Schlüsselbeinvene (V. subclavia) eingelegt wurde (=Pinch-off-Syndrom).

standard/transparentgif.gif

GradBefundEmpfohlenes Vorgehen
0Keine EinklemmungKein Eingriff
1Einklemmung ohne LumeneinengungKontroll-Röntgen-Thorax alle 1-3 Monate
2Einklemmung mit LumeneinengungÜber die Katheterentfernung sollte nachgedacht werden
3KatheterbruchSofortige Katheterexplantation


2




Prof. Dr. med. Bernhard Gebauer
7/10
 Prof. Fischer
Vorsitzender der AG Ultraschall (AGUS) der Deutschen Röntgengesellschaft
 Graduiertenkollegs BIOQIC der DFG
Wir freuen uns über die Einrichtung des Graduiertenkollegs BIOQIC der DFG (GRK2260) an der Radiologie der Charité!
 Ehrenmitgliedschaft
Prof. Hamm wurde in Korea geehrt. Mehr dazu...
 Prof. Hamm in Australien
Professor Hamm wurde in einer Robe gesichtet. Mehr dazu...
 Tumortherapie
Informieren Sie sich über unser Spezialgebiet: Minimal-invasive Tumortherapie (MITT)!
 Forschungsaufenthalt
Bewerber für einen 6-8 monatigen Forschungsaufenthalt am Yale University Hospital in New Haven, USA gesucht
alle Nachrichten
 
Home   Site Map   Impressum   Kontakt   Top    Copyright © 2003-2010 Charité
entwickelt und betreut von Martin Fischer