Home Studenten-Infos CVK Erfahrungsberichte ...
 
Schnellsuche:
  
 
Über uns
Karriere
Forschung
Fortbildung
Patienten-Infos
Interventionsradiologie
Minimalinvasive Tumortherapie
Studenten-Infos
Aktuelle Stellenausschreibungen
Mitarbeitersuche:
  
Julian S. 24.11.2017 
5/19

Julian S.


23.02.09 - 13.06.09


Los geht es täglich gegen 7:30 Uhr in der Früh. Gleich am ersten Tag wurden wir von unserem PJ-Beauftragten eingeteilt: So konnte jeder von uns in den vielen verschiedenen Unterdisziplinen einen Einblick gewinnen.
Begonnen habe ich mit dem Arbeitsplatz Computertomographie, an dem ich vom ersten Tag an angeleitet wurde, selbstständig Befunde zu verfassen. Diese wurden dann mit einem der Assistenz- oder Oberärzte durchgesprochen und ggf. korrigiert. Während meiner zweiten Rotation war in der Sonographie tätig - für mich mit Abstand die interessanteste Station. Nach einer ca. einwöchigen Anleitung untersuchte ich eigene Patienten, zusammen mit einem Arzt wird dann "nachgeschallt". Den Befund habe ich dann völlig selbstständig verfasst. Nach etwa drei Wochen fühlte ich mich in der Abdomenuntersuchung relativ sicher. Auch die folgenden Sonographien beherrschte ich dann grundlegend: Doppleruntersuchungen der Carotiden sowie von Transplantatniere und -leber. Mein persönlicher Höhepunkt in der Sonographie war die eigenständige Diagnose einer Appendizitis!
Den dritten Abschnitt habe ich am Thorax-Platz verbracht: Hier hatte ich genügend Zeit, die Grundlagen der Thorax-Bildanalyse zu erlernen. Den ganzen Tag habe ich - unter Supervision - Röntgen-Thoraxaufnahmen systematisch ausgewertet; anschließend war ich wirklich fit darin. Mittags habe ich die betreuende Ärztin auf die Intensivstation begleitet, wo die Intensivlungen mit den behandelnden Ärzten durchgesprochen werden.
Zwischendurch hatte ich immer wieder die Möglichkeit, an einer der zahlreich durchgeführten Interventionen zu assistieren. Die Kyphoplastien fand ich besonders spannend. Hier konnte ich die anästhesistische Seite des Eingriffs übernehmen!

Fazit: Insgesamt für mich eine sehr gute Zeit, in der ich viel lernen und viel praktisch tun konnte. Zugleich ein guter Start in das gesamte PJ - ich würde hier jederzeit wieder anfangen!

Julian S.



WebmasterTeam (dg)
5/19

Druckansicht
 Im Interview
Prof. Hamm erläutert seine Ziele für den ECR 2017.
 Graduiertenkollegs BIOQIC der DFG
Wir freuen uns über die Einrichtung des Graduiertenkollegs BIOQIC der DFG (GRK2260) an der Radiologie der Charité!
 Preis für PD Dr. Fallenberg
Auf dem diesjährigen EUSOBI-Congress in Berlin hat Frau PD Dr. Eva Maria Fallenberg den Preis für das meist zitierte, in European Radiology 2014 publi ...
 Ehrung
Goldmedaille der AOSR an Prof. Hamm verliehen
 1. Preis BVM 2016
Heiko Tzschätzsch aus der AG Elastographie der Radiologie wurde mit dem diesjährigen 1. Preis der BVM (Bildverarbeitung für die Medizin) für die bes ...
 Tumortherapie
Informieren Sie sich über unser Spezialgebiet: Minimal-invasive Tumortherapie (MITT)!
alle Nachrichten
 
Home   Site Map   Impressum   Kontakt   Top    Copyright © 2003-2010 Charité
entwickelt und betreut von Martin Fischer