Home Patienten-Infos Mamma-Bildgebung Sonographie
 
Schnellsuche:
  
 
Über uns
Karriere
Forschung
Fortbildung
Patienten-Infos
Interventionsradiologie
Minimalinvasive Tumortherapie
Studenten-Infos
Aktuelle Stellenausschreibungen
Mitarbeitersuche:
  
Mammasonographie 23.01.2018 

Mammasonographie


1/2








Eine der wichtigsten Indikationen für die Mammasonographie liegt in der weiteren Abklärung eines klinisch oder mammographisch auffälligen Befundes. Hier ist die Sonographie in Verbindung mit der Doppler Untersuchung ein wichtiger Baustein in der Differenzierung zwischen benignen und malignen Veränderungen. Zeigt sich in der Sonographie ein typisch benigner Befund (z.B. Zyste, Fibroadenom), kann in vielen Fällen auf weitere Maßnahmen wie z.B. eine Biopsie verzichtet werden. Bei einem klinischen Tastbefund ermöglicht die Sonographie besser als die Mammographie eine direkte Korrelation zwischen dem klinischen und bildgebenden Befund. Insbesondere bei jungen Frauen mit dichtem Drüsenparenchym ist die Sonographie eine wichtige Ergänzung zur Mammographie, da die Beurteilbarkeit in der Mammographie bei dichtem Drüsenparenchym eingeschränkt sein kann.


Prof. Dr. med. Ulrich Bick
1/2

Druckansicht
 Tumortherapie
Informieren Sie sich über unser Spezialgebiet: Minimal-invasive Tumortherapie (MITT)!
 Ehrung
Goldmedaille der AOSR an Prof. Hamm verliehen
 Ehrenmitgliedschaft
Prof. Hamm wurde in Korea geehrt. Mehr dazu...
 Graduiertenkollegs BIOQIC der DFG
Wir freuen uns über die Einrichtung des Graduiertenkollegs BIOQIC der DFG (GRK2260) an der Radiologie der Charité!
 Prof. Hamm in Australien
Professor Hamm wurde in einer Robe gesichtet. Mehr dazu...
 Prof. Fischer
Vorsitzender der AG Ultraschall (AGUS) der Deutschen Röntgengesellschaft
alle Nachrichten
 
Home   Site Map   Impressum   Kontakt   Top    Copyright © 2003-2010 Charité
entwickelt und betreut von Martin Fischer