Home Patienten-Infos Bilddiagnostik der ... MRT des weiblichen ...
 
Schnellsuche:
  
 
Über uns
Karriere
Forschung
Fortbildung
Patienten-Infos
Interventionsradiologie
Minimalinvasive Tumortherapie
Studenten-Infos
Aktuelle Stellenausschreibungen
Mitarbeitersuche:
  
Endometriose 22.01.2018 

Endometriose

7/30

standard/transparentgif.gif
Bildbeispiele:

1
Endometriose- zyste am Eierstock

2
Endometriose- zyste an der Harnblase

standard/transparentgif.gif


standard/transparentgif.gif



Sie ist durch das Vorhandensein von Gebärmutterschleimhaut ausserhalb der Gebärmutterhöhle gekennzeichnet. Sie kann prinzipiell überall im Körper vorkommen, befindet sich jedoch typischerweise an den Organen des kleinen Beckens und am häufigsten an den Eierstöcken. Da sie ähnlichen hormonabhängigen zyklischen Einflüssen unterliegt wie die normale Gebärmutterschleimhaut, kann es durch Endometriose ausgelöst zu zyklusabhängigen Schmerzen kommen. Neben der medikamentösen Therapie bleibt oft nur die Operation zur Entfernung dieser Schleimhautinseln. Die MRT ist die Methode der Wahl, um präoperativ die Ausdehnung der Endometriose zu beurteilen und liefert vor allem beim Verdacht einer Darmbeteiligung wichtige Informationen. Hierbei werden vor allem die Blut-enthaltenden, sogenannten Schoko-Zysten mit hoher Sicherheit erkannt. Die flachen Auflagerungen der Endometriose sind hingegen schwieriger zu erkennen. Da die Endometriose mit 10 % relativ häufig vorkommt, stellt sie auch gelegentlich einen zufälligen MRT-Befund dar.
Dr. med. Uta Lemke
7/30

Druckansicht
 Ehrung
Goldmedaille der AOSR an Prof. Hamm verliehen
 Tumortherapie
Informieren Sie sich über unser Spezialgebiet: Minimal-invasive Tumortherapie (MITT)!
 Prof. Fischer
Vorsitzender der AG Ultraschall (AGUS) der Deutschen Röntgengesellschaft
 Ehrenmitgliedschaft
Prof. Hamm wurde in Korea geehrt. Mehr dazu...
 Graduiertenkollegs BIOQIC der DFG
Wir freuen uns über die Einrichtung des Graduiertenkollegs BIOQIC der DFG (GRK2260) an der Radiologie der Charité!
 Prof. Hamm in Australien
Professor Hamm wurde in einer Robe gesichtet. Mehr dazu...
alle Nachrichten
 
Home   Site Map   Impressum   Kontakt   Top    Copyright © 2003-2010 Charité
entwickelt und betreut von Martin Fischer