Home Über uns Struktur Ausstattung
 
Schnellsuche:
  
 
Über uns
Karriere
Forschung
Fortbildung
Patienten-Infos
Interventionsradiologie
Minimalinvasive Tumortherapie
Studenten-Infos
Aktuelle Stellenausschreibungen
Mitarbeitersuche:
  
Ausstattung 22.11.2017 

Ausstattung




standard/transparentgif.gif





Die Abteilung Neuroradiologie nutzt folgende Geräte im Rahmen fester Nutzungszeiten alternierend mit anderen Arbeitsbereichen des Instituts bzw. mit anderen neurowissenschaftlichen Forschungsbereichen:

CT
64-Zeilen-Mehrschicht-Spiral-CT (Toshiba Aquilion)
4-Zeilen-Mehrschicht-Spiral-CT (Toshiba Aquilion)

MRT
1,5 Tesla Magnetom Vision (Siemens)
1,5 Tesla Sonata (Siemens)
1,5 Tesla Symphony (Siemens)

Weiterhin besteht Zugang zu einem
1,5 Tesla Avanto (Siemens)
    Standort: International Science Institute (ISI) Charité - Siemens
3 Tesla Signa (GE)
    Standort : Strahlenklinik Virchow-Klinikum

Angiographie
Neuroradiologischer DSA-Einebenen-Arbeitsplatz für Myelographien, Angiographien, intrakranielle Interventionen (Angiostar, Fa. Siemens)

Anwendungsbeispiele für die verschiedenen bildgebenden Verfahren finden Sie unter DIAGNOSTIK

PD Dr. med. Randolf Klingebiel

Druckansicht
 Im Interview
Prof. Hamm erläutert seine Ziele für den ECR 2017.
 Graduiertenkollegs BIOQIC der DFG
Wir freuen uns über die Einrichtung des Graduiertenkollegs BIOQIC der DFG (GRK2260) an der Radiologie der Charité!
 Preis für PD Dr. Fallenberg
Auf dem diesjährigen EUSOBI-Congress in Berlin hat Frau PD Dr. Eva Maria Fallenberg den Preis für das meist zitierte, in European Radiology 2014 publi ...
 1. Preis BVM 2016
Heiko Tzschätzsch aus der AG Elastographie der Radiologie wurde mit dem diesjährigen 1. Preis der BVM (Bildverarbeitung für die Medizin) für die bes ...
 Ehrung
Goldmedaille der AOSR an Prof. Hamm verliehen
 Projektförderung
Dr. Paul Jahnke wirbt umfangreiche Drittmittel zur Weiter- entwicklung der patientenindividuellen 3D-Dosimetrie ein. Mehr....
alle Nachrichten
 
Home   Site Map   Impressum   Kontakt   Top    Copyright © 2003-2010 Charité
entwickelt und betreut von Martin Fischer