Willkommen
About us
Team
Integrated Approach
Cooperation
Diagnosis
Therapy
Research
Training
Contact us

Konzept „Geschlechtsspezifische funktionelle und molekulare Ultraschall-Bildgebung“
Unter diesem Oberbegriff werden zahlreiche Projekte interdisziplinär durch das Ultraschallforschungslabor bearbeitet, das Konzept besteht dabei wiederum in der Integration von Klinik und Forschung. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern werden folgende Schwerpunkte bearbeitet:

a. Prostata: USKM, spezifische USKM am Rattenmodell, Stanzbiopsie unter USKM, 4D-Bildgebung der Prostata
b. Mamma: 4D-Bildgebung, Mikrokalkdetektion, USKM unter neoadjuvanter Chemotherapie, Strainimaging bzw. Elastographie im Vergleich zur MR-Elastographie am Phantom (Kooperation AG Sack), 4D-Punktionstechnik und Dokumentation
c. Zervix: Elastographie der Schwangerschaft bei V.a. Insuffizienz, 4D-Darstellung der Zervix zur Verbesserung der Bildqualität
d. Uterus und Ovar: Ovarialtumordarstellung durch 4D-Schnittbilder, Schleimhautbeurteilung im Vergleich zum MRT
e. Niere: metastasiertes Nierenzellkarzinom unter Therapie mit Neoangiogenesehemmer, kann der Therapieerfolg bei Lebermetastasierung mittels USKM dokumentiert werden, NTX-Forschung (Kooperation OA Budde, Dr. Slowinski) mit gemeinsamer Sprechstunde
f. Therapie: Venenlaser, Bildfusion CT und US zur RF-Therapie
Integration der Klinik-Routine:
Neben der Vorstellung der Befunde im Rahmen von klinischen Besprechungen, sollen Prostatastanzen in Kooperation mit der Urologie durchgeführt und eine gemeinsame Sprechstunde mit den Kollegen der Nephrologie zur Transplantatdiagnostik etabliert werden.
Es besteht die Möglichkeit der Hospitation und Ausbildung eines Rotanten, auch aus anderen Fachdisziplinen.

Veranstaltungen

Abschlußkurs Mammasonographie Nov. 2011

Fall des Monats

FNH/Adenom?

News-Archiv

Toshiba
Copyright © 2007 Charité Home   Site Map   Impressum   Kontakt