Abbildung 2) Darstellung eines Prostatakarzinoms in der MRT (links in T2 Wichtung) und korrespondierendes Ultraschallbild (rechts). Der grĂ¼ne Ring markiert in beiden Techniken den Tumor. Im Ultraschall grenzt sich der Befund ebenfalls dunkel (in der Fachsprache echoarm) ab.